Menu

V. A. Emiraten

Die Vereinigten Arabischen Emirate, kurz VAE, sind eine Föderation von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel. Das Land liegt an der Küste des Persischen Golfes mit Zugang zum Golf von Oman und grenzt an Saudi-Arabien und Oman.

Aktuell keine Angebote.

Tourismus:
Mit über 14,9 Millionen Touristen befanden sich die VAE 2016 auf Platz 24 der meistbesuchten Länder der Welt. Die Anzahl der Besucher hat sich seit 2010 verdoppelt, wobei das Land von seiner modernen Infrastruktur und der günstigen geographischen Lage profitiert. Der Hauptteil der Tourismuseinnahmen entfallen auf Dubai und Abu Dhabi.

Einreisebestimmungen:
Bürger der EU-Staaten und Schweizer Bürger benötigen ein Einreisevisum, und der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Informationen zum Reiseland V. A. Emiraten

Geographie:
Die Vereinigten Arabischen Emirate, kurz VAE, sind eine Föderation von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel. Das Land liegt an der Küste des Persischen Golfes mit Zugang zum Golf von Oman und grenzt an Saudi-Arabien und Oman. Es umfasst die Emirate Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain. Die Hauptstadt der VAE ist Abu Dhabi.

Klima:
Das Klima ist subtropisch bis tropisch, trocken und heiss. Die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sind erheblich. Die beste Zeit, um die Vereinigten Arabischen Emirate zu besuchen, ist zwischen November und April, wenn es am kühlsten ist.

Fakten:
Hauptstadt: Abu Dhabi
Bevölkerung: ca. 9,3 Millionen Einwohner
Amtssprache: Arabisch
Währung: VAE-Dirham (AED)

nach oben scrollen